Themen

  • Globale Entwicklung
  • Rechte von Menschen mit Behinderung
  • Nachhaltigkeit

Linda Exenberger

Geboren und aufgewachsen in Kössen, Tirol. Nach dem neusprachlichen Gymnasium in St. Johann in Tirol habe ich in Wien Internationale Entwicklung studiert. Derzeit absolviere ich das Masterstudium „Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit“.
Arbeitserfahrung:

– vier Jahre lang parlamentarische Mitarbeiterin von Abg. Huainigg, zuständig für das Thema Entwicklungszusammenarbeit – Projektleiterin vom Projekt „Wheelday. Entwicklung bewegt!“, bei dem Jugendliche für die Situation von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert werden.
-Mitarbeiterin beim Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung.

-Derzeit: Mitarbeiterin im Selbstvertretungszentrum Wien, eine Interessensvertretung für Menschen mit Lernschwierigkeiten.
Publikationen: 2017: „Unsere Welt. Unsere Zukunft.“ – Ein Lesebuch zu den neuen Weltzielen der Vereinten Nationen

Warum Liste Pilz?

Die Liste Pilz steht für Transparenz, kluge Köpfe und mutige Ideen. Wir wollen den Menschen zuhören und nicht belehren. Jede Meinung zählt!

Ziele

  • Faire Handelspolitik zwischen der EU und Entwicklungsländern, besonders afrikanischen Ländern.
  • Persönliche Assistenz für alle Menschen mit Behinderungen, bundesweit einheitliche Regelung für persönliche Assistenz.
  • Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals, SDGs).