Themen

  • Friede
  • Verteilungsgerechtigkeit

Helene Gastl

 

geb 25.6.1969, Brixlegg; stammt als gelernte Fotografin und medizinisch-technische Assistentin mit zusätzlicher IT-Ausbildung aus Münster
heute Qualitymanagerin im Plasmazentrum Innsbruck wohnt nach zwischenzeitlichen Arbeitsjahren in Wien und Kramsach (damals auch Yogalehrerin) in Schwaz.

Warum Liste Pilz?

Obwohl ansonsten eher unpolitisch und vor allem als Buddhistin nicht an Streitereien (so sah ich die Politik) interessiert, denke ich, dass sich mit der neuen Liste Pilz ein Weg auftun könnte, sich positiv und zum Wohle aller innerhalb der Gesellschaft einzubringen.

Ziele

  • Möglichst vielen Menschen in Österreich zufriedenstellende Umstände zu ermöglichen.