Themen

  • Bildung
  • Kinderbetreuung – speziell am Land
  • Landflucht
  • Ungerechtigkeiten in der österreichischen Demokratie

Andreas Stadler

Mein Name ist Andreas Stadler, ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und habe einen Sohn, der in die Volksschule geht. Geboren wurde ich in Wien, wo ich bis zu meinem 12. Lebensjahr wohnte. Die weiteren Schuljahre bis zur Matura verbrachte ich in Niederösterreich. Dort wurde ich als Schülervertreter auf Landesebene politisiert. Nach einem abgebrochenen Studium habe ich über soziale Organisationen wie dem Roten Kreuz über führende Tätigkeiten in der Verwaltung von Medien (Mediaprint und WirtschaftsBlatt) hin zur Selbständigkeit gefunden. Seit 2011 führe ich einen ökofairen Baby- und Kinderladen in Linz mit 4 Angestellten.

Nach meiner Politisierung Ende der 80er war ich Mitte der 90er desillusioniert und frustriert, wie in Österreich Politik gemacht wird und ich habe mich lange von Parteien ferngehalten. Über verschiedene eigene und fremde Initiativen bin ich 2014 zu den Grünen bzw. der Grünen Wirtschaft gekommen, war dort aber mit vielen für mich zu abstrakten, abgehobenen Themen konfrontiert. Als die Liste Pilz „passierte“ war für mich klar, dass ich mich da einbringen möchte, da ich die Arbeit und Direktheit von Peter Pilz immer geschätzt habe und ich die Möglichkeit sah/sehe, mich und meine Themen hier in die Waagschale werfen zu können ohne glauben zu müssen, dass ich mich damit im Aus positioniere weil Schmetterlingssterben wichtiger ist.

Eben diese Einstellung finde ich in vielen der anderen Mitstreitern der Liste Pilz wieder, die ich bisher kennen lernen durfte – oder deren Wortmeldungen ich bisher vernommen habe. Eben dieser humanistisch motivierte aber realistisch orientierte Weg ist bei keiner anderen Partei in Österreich nachhaltig erkennbar. Vielmehr laufen die meisten der politischen Apologeten im Gleichschritt den rechten Populisten und Hetzern nach weil sie entweder nicht mehr in der Lage sind, schwierige Sachverhalte einfach und verständlich zu erklären oder sie bewegen sich in der eigenen Blase und merken nicht, dass sie völlig abgehoben von den Anliegen der Menschen sind. Die Liste Pilz wird hier ein vernehmbarer Gegenpol sein.